Skip to content

Archive for April, 2008

22
Apr

1. Platz für Johannes Simonjan bei Judoring-Turnier

Am Montag, den 21. April 2008 konnte unser Johannes Simonjan den hervorragenden 1.Platz bei einem internen Turnier erreichen, das vom Judoring Schrankenberggasse veranstaltet wurde !
Unser Verein DSG St. Jakob freut sich sehr über diese herausragende Leistung – Bravo Johannes!

21
Apr

Sportmesse in der Pfarre Floridsdorf

Am Sonntag, den 20. April 2008 gab es in unserer Pfarre Floridsdorf erstmalig einen Gottesdienst, der sich dem Thema Sport und DSG (Diözesansportgemeinschaft) widmete. Zelebriert wurde die Messe von unserem Herrn Pfarrer, Mag. Edgar K. Dietel.

Unsere Judoka durften die Kirche im Judogewand betreten und so den pfarreigenen Judoclub repräsentieren.

Musikalisch hervorragend gestaltet wurde die Messe von der Familie Mucha – darunter 3 Judoka unseres Judoclubs – Lukas Mucha, Regina Mucha (Wr. Vizelandesmeisterin 2008 U13 W), Matthäus Mucha (Wr. Vizelandesmeister 2008 U15 M).

Prälat Dietel erklärte die Abürzung DSG nicht nur mit „Diözesangemeinschaft“, sondern verglich es auch mit „durch Sport zu Gott“ und konnte mit dieser speziellen Sportlermesse viele anwesende Sportler ansprechen.

Etliche Familien unserer Judoka waren mit Ihren Kindern gekommen, um der Sportlermesse beizuwohnen.

Die beiden ersten Reihen in der Kirche waren überhaupt nur für uns Judoka vom DSG St. Jakob reserviert.

Nach der Messe gab es noch eine Agape, die unser Judoclub organisierte und regen Zuspruch fand.

Auch bekannte Mitarbeiter der Pfarre Floridsdorf waren bei der Agape und waren von „unserer“ Sportlermesse überaus angetan – insbesonders die musikalische Gestaltung durch Familie Mucha mit großartiger stimmlicher Unterstützung von Johanna Mucha wurde sehr gelobt, aber auch die Lesung (vorgetragen von Frau Mucha) sowie die Fürbitten (vorgetragen vom Vizeobmann des Judoclubs, Herrn Zitta) fand regen Zuspruch.
Die letzte Fürbitte war mir persönlich ein Anliegen, weil unser Obmann des Judoclubs und Pastoralassistent der Pfarre schon seit längerer Zeit im Spital ist und eine sehr schwierige Zeit durchmacht, die vor allem viel Kraft erfordert um dieses Schicksal ertragen zu können.
Ich möchte mich bei allen teilgenommenen Judoka und Ihren Familien ganz herzlich für Ihr Kommen bedanken !
Ernst Michael Zitta – Vizeobmann DSG St. Jakob

14
Apr

8 Medaillen bei der Wiener LMS 2008!!!


2008 haben wir keinen Wiener Landesmeister, aber dafür gleich
3 Vizelandesmeister (U 13 W, U 13 M, U 15 M)!!!

Zusätzlich gibt es noch 6 Bronzemedaillen – ein wirklich sehr schönes Ergebnis, wir können mit dem Gesamtresultat sehr zufrieden sein:
9 Starter – 8 Medaillen!

Das weist schon sehr deutlich darauf hin, dass unser Judoclub wirklich gute Judoka hervorbringt.
Ohne die Leistung unserer einzelnen Medaillengewinner zu schmälern möchte ich besonders
die Leistung unserer U 20 Teilnehmer Lisa Krammer und Aslan Abdulkhamidov hervorheben.

Insbesonders weil es bei dieser LMS keine eigene U 17 Altersklasse (kommt erst im Oktober 2008 !) und es dadurch wirklich sehr starke Konkurrenz für unsere Lisa gab, aber auch weil Aslan mit Weiß/Gelbgurt (!) dennoch den respektablen 3. Platz in der allgemeinen Klasse (AK) erreichen konnte (und das bei 7 Teilnehmern) !
Außerdem konnte er in der Kategorie U 20 -90 kg noch den 2. Platz erreichen !

In der Kategorie U 11 konnte unsere Sandra Riegler in der Kategorie -28 kg den hervorragenden 3. Platz erreichen.

Ganz aus sich heraus gegangen ist unser Thomas Hofmann, der ebenfalls erstmalig bei der Wiener Landesmeisterschaft in der Kategorie U 11 -45 kg den 3. Platz erreichen konnte. Bravo Thomas !

Die „Muchas“ haben wieder zugeschlagen und so konnten sowohl Regina Mucha (U 13 Kategorie -33 kg)


als auch ihr Bruder Matthäus Mucha (U 15 Kategorie -33 kg) den 2. Platz erreichen.

Super Leistung auch von Ali Chakaev, der erstmailg bei der Wiener LMS antrat und gleich Wiener Vizelandemeister in der Kategorie U 13 – 28 kg wurde !

Auch Alexander Goda hat sich sehr gut geschlagen und erreichte in der Kategorie U 15 – 40 kg Platz 3!

Leider war ich beruflich verhindert und konnte bei diesem wichtigen Turnier nicht dabei sein um Fotos zu machen. Alle Fotos hat Herr Mucha beigesteuert – Besten Dank dafür !

Herzliche Gratulation allen unseren Judoka zu den ereichten Medaillen.

Ihr habt wirklich hervorragend gekämpft !