Skip to content

Archive for August, 2012

14
Aug

Trainingszeiten im August

Ab 14.08. – 03.09.2012 findet MONTAG und DONNERSTAG Training statt:

all Gruppen gemeinsam von 17.00 – 18.00 Uhr.

FREITAG GIBT ES KEIN TRAINING.

All jene, die ein Sommertraining gewünscht haben, sollen auch erscheinen.

Euer Trainer Heinrich Stiefel

14
Aug

Regulärer Trainingsbeginn wieder ab 03. September 2012

Gleichzeitig mit der Schule beginnt auch wieder das neue Trainingsjahr beim DSG St. Jakob.

Solltest du schon Mitglied sein, hier ein paar unserer „Spielregeln“ zur Erinnerung.

Solltest du Interesse an Judo haben und einen Verein suchen: komm einfach zum Training jeden MO/DO um 17.00 Uhr, sprich mit unserem Trainer, mach mit!. Die ersten Einheiten sind als Schnuppertraining gratis!

Sonst gelten folgende Regelungen:

 

ANMELDUNG

Nach kostenlosem Schnuppertraining das Anmeldeformular mit Passfoto abgeben, Einschreibgebühr (Euro 30,–) und Jahresmitgliedsgebühr (Euro 200,–) BAR beim Trainer bezahlen.

MITGLIEDSBEITRÄGE

Mitgliedsbeiträge werden pro Schuljahr (= Trainingsjahr) verrechnet und werden bar beim Trainer immer am Beginn des neuen Trainingsjahres bezahlt . Ein Trainingsjahr bedeutet September – bis drauffolgenden Juni. Wer im Laufe des Schuljahres einsteigt, bekommt eine Ermäßigung.

Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich ab 01.01.2012 bei einmaliger Zahlung auf Euro 200,– pro Schuljahr.

Monats- oder Semesterzahlungen und gestaffelte Zahlungen für mehrere Familienmitglieder sind aus organisatorischen Gründen nur in Absprache mit dem Trainer möglich. Der Monatsbeitrag beläuft sich auf 20,- Euro / Monat, zahlbar in der 1. Woche des Monats in bar beim Trainer.

Die Einschreigebühr beträgt Euro 30,– (inklusive Jahresmarke für Judopass). In den Folgejahren ist die Jahresmarke für den Judopass zu bezahlen (derzeit Euro 21,–).

Die Prüfungsgebühr für eine Gürtelprüfung (Kyu-Prüfung) inklusive ÖJV Urkunde und Eintragung im Judopass beträgt 15,- Euro, die vor Ablegen der Prüfung beim Trainer bezahlt werden müssen.Dieses Geld kommt ausschließlich dem ÖJV zu  Gute.

TURNIERE

Die Startgelder bei Turnieren müssen direkt bei Herrn Stiefel noch VOR der Abwaage und Auslosung bezahlt werden. Der Trainer muss die Startgelder komplett beim Veranstalter bezahlen. Also wer starten will, bitte rechtzeitig das Startgeld bei Herrn Stiefel bezahlen!

ABMELDUNG

Beim Austritt während des Trainingsjahres werden die Gebühren NICHT zurückerstattet. Der Austritt muss in freier Form schriftlich erfolgen.

Habt noch schöne Ferientage

Euer Heinrich Stiefel

6
Aug

Judo Trainingslager Györ 30.07.-03.08.2012

Leider fanden sich dieses Jahr außer Trainer Heinrich Stiefel und Max Marjanovic keine Judoka unseres Vereines, die nach Györ/Ungarn zum Trainingslager unter der Leitung von Laszlo Bedöcs in der Sporthalle der Szechenyi Istvan Universität reisten.

Trainer Heinrich Stiefel war auch dieses Jahr interessiert Anregungen für sein Training zu finden und Austausch mit Trainern anderer Vereine zu pflegen. Max Marjanovic trainierte mit Judoka aus Ungarn, Deutschland, der Slowakei und Österreich 1 oder 2 x 2 Stunden täglich. Es fanden sich viele Partner, die auf ähnlichem Niveau waren und derselben Gewichtsklasse angehörten.

Besonders wurden die sportlichen Freundschaften mit dem Judoclub aus Benshausen/Thürigen Deutschland unter der Leitung von Ulrike und Andreas Will, zu den beiden Vereinen aus Krems (Union Judo Raika Krems unter Karl Handl und  Judoklub Krems unter Andreas Schlögl), Judo Freizeit Leoben, einem Verein aus Bratislava (SK) und natürlich zu den Judoka aus Györ, Veszprem u.a. ungarischer Städte aufgefrischt.

Die Unterbringung erfolgte im angeschlossenen, wunderschön am Ufer eines kleinen Flusses gelegenen Studentenheims in sehr einfachen Zimmern. Der Lehrgang wurde auf Ungarisch/Deutsch abgehalten. In der Freizeit gab es das Angebot zum Kanufahren, Schwimmen im Fluss, Besuch der Stadt, des Zoos und der Therme Györ.Die Kosten lagen bei Euro 75,– inkl. Unterbringung und Verpflegungpro Person, was nur dadurch erreicht werden konnte, dass das Training kostenfrei angeboten wurde.

Für die Fotos herzlichen Dank an Eduard Strobl vom Judoring, der mit drei jugendlichen Judoka am Trainingslager teilnahm.

Herzlichen Dank natürlich auch an Laszlo Bedöcs /Judo Szövestseg und seine Assistentin Zsuzsa Kőhalmi für die tolle Ausrichtung des Trainingslagers!