Skip to content

Archive for Dezember, 2013

25
Dez

Jahresabschlussfeier 2013

Der Vorstand unseres Judoclubs lud alle Vereinsmitglieder – Judoka, Judokinder und deren Eltern und Großeltern, sowie den gesamten Pfarrgemeinderat und alle Angestellten unserer Pfarre Floridsdorf zur  Adventfeier ein. Am Samstag, 16. November 2013 versammelten wir uns alle um 17.00 Uhr im Pfarrsaal der Pfarre St. Jakob, 1210 Wien, Pius Parsch Platz 2, 1. Stock. Da die diesjährige Feier aus Termingründen schon vor dem Beginn des Advents angesetzt werden musste, hatten wir – der Vorstand – mit weniger Gästen als sonst gerechnet. Wir wurden aber – Gott sei Dank – eines Besseren belehrt. Bald mussten Zusatztische und Sitzgelegenheiten aufgestellt werden! Schon als die Feier begonnen hatte, kamen noch etliche Judoka und deren Begleitpersonen nach.

Die Weihnachtsfeier wurde mit einer musikalischen Darbietung –  wunderschöne Klavierstücke gespielt von Christine Zitta –  eingeleitet. Man merkte einfach, dass da ein Profi am Klavier saß. Unser Vorstandsmitglied Christine, der hiermit auch gedankt werden soll, hat ehemals Musik studiert.

Die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Frau Klein und ihr Gatte, Frau Rumler und Gatte, sowie unser Ehrenobmann Alfred Kleiner als auch unser ehemalige Kassier Alex Erdei kamen zur Feier. Frau Klein hielt eine sehr schöne Ansprache, die die Wichtigkeit von Sport in der heutigen Zeit hervorstrich.

Danach war der Zeitpunkt gekommen, die Judo-Erfolge der Kinder unseres Judoclubs noch einmal Revue passieren zu lassen und die jungen Judoka entsprechend zu würdigen. Herr Stiefel rief zuerst all jene Kinder zu sich, die beim Turnier, das kurz vor der Feier endete, gestartet waren: alle kamen mit Medaillen um den Hals zur Ehrung. Das heißt, dass auch dieses Turnier nur mit Medaillen für den DSG St. Jakob und seine tüchtigen Judoka verlief. Kein Kind, das keinen Medaillenrang erkämpfte.

dsc_0666dsc_0676dsc_0682

Ein großer Applaus leitete dann zur Ehrung der Jahresbestleistungen über: Dominik Geller, Hizir Dorsuev, Rashid Magomadov, die beiden Brüder Denis und Sebastian Greibl und die Brüder Mansur wurden jeder einzeln aufgerufen und von unserem Obmann und Trainer Heinrich Stiefel geehrt. Unsere Schriftführerin Nicole Marjanovic erzählte ein wenig über die Hobbies und Schulleistungen der einzelnen Kinder. Durchgehend wurde festgestellt, dass Sport einen großen Anteil im Leben der Kinder hat. Ein großer Dank deshalb auch den Begleitpersonen, Mamas, Papas, Tanten, Onkeln, Großeltern, größeren Geschwistern, die unsere kleinen Judoka so regelmäßig zum Training begleiten.

dsc_0689dsc_0702Diese Disziplin schlug sich auch im Ergebnis nieder: Trainer Stiefel Heinrich las die tollen Turnierergebnissen des DSG St. Jakob vor und berichtete über zahlreiche Erfolge unserer Judoka:

Teilnahme an kleineren Turnieren wie Vereinsturnier Schrankenberggasse, aber auch bei internationalen Turnieren wie Vienna Int. Open und am Berger Nachwuchs Cup.

 

Turnierteilnahmen: September bis Dezember 2012:  in Wien, im Burgenland, in Niederösterreich

Turnierteilnahmen 2013:  in Wien, in Niederösterreich und in der Steiermark

Jahresbilanz 2013: 21 Gold, 10 Silber, 14 Bronze

Erfolg Wiener Landesmeisterschaft 2013:
Medaillen:  2 x Gold,  1 x Silber

Berger Nachwuchscup Gesamtergebnis 2013: 1 x Gold, 1 x Silber, 3 x Bronze

Danach gab es ein reichhaltiges Buffet und als Nachtisch nicht nur Weihnachtsbäckereien vom Allerfeinsten, sondern auch eine große, wunderschön anzuschauende und herrlich schmeckende Jahresabschlusstorte. Diese und noch etliche andere Gaumenfreuden hatten die Verwandten unserer Kinder eifrigst beigesteuert. Einen herzlichen Dank dafür, es ist gar nicht möglich, alle Spender namentlich anzuführen.

Als die Feier für die kleinen Judoka schon fast zu Ende war (die Eltern drängten wegen des Turniers am folgenden Tag !! zu einem zeitgerechten Aufbruch), kam unser Kassier Oswald Föllerer direkt vom Flughafen zur Jahresabschlussfeier. Hatte er vielleicht etwas geahnt? Für seine 10-jährige Treue zum Verein wurde er dann noch seitens des Vorstandes mit einer Urkunde und einem Geschenk geehrt.

Ein herzliches Dankeschön ergeht an alle Mitglieder des Vorstandes, die die Feier vorbereitet und während der Feier mitgeholfen haben (Christine und Michael Zitta, Alex Erdei, Familie Marjanovic). Unser allerherzlichster Dank gilt aber unseren Sportfreunden, Familie Herzog, die nicht nur großzügig Speis und Trank mitbrachten sondern als Ehrengäste auch tatkräftigst beim Küchendienst mithalfen.

Besonderer Dank gilt vor allem aber unserem Obmann und Trainer Heinrich Stiefel, der Personifikation des DSG St. Jakob. Er hat sein Leben dem Judo und den Nachwuchsjudokas gewidmet.

Wir wünschen allen Mitgliedern sowie Freunden unseres Judoclubs gesegnete Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014 und freuen uns schon auf ein weiteres erfolgreiches Jahr!

Für den Vorstand im Dezember 2013: Familie Marjanovic